Modernes Marketing: Vom QR Code zurück zur Offline-Werbung

Modernes Marketing: Vom QR Code zurück zur Offline-WerbungEs ist noch gar nicht so lange her, da haben die Experten aus dem Marketing bereits den Abgesang auf die Offline-Welt eingeleitet. Und es stimmt natürlich, Marketing und Werbemaßnahmen sind im Internet nicht nur günstiger, sondern haben auch sonst viele Vorteile vom Monitoring bis zum gezielten Erreichen der Zielgruppe.

Modernes Marketing: Vom QR Code zurück zur Offline-Werbung

Modernes Marketing: Vom QR Code zurück zur Offline-WerbungEs ist noch gar nicht so lange her, da haben die Experten aus dem Marketing bereits den Abgesang auf die Offline-Welt eingeleitet. Und es stimmt natürlich, Marketing und Werbemaßnahmen sind im Internet nicht nur günstiger, sondern haben auch sonst viele Vorteile vom Monitoring bis zum gezielten Erreichen der Zielgruppe. Allerdings ist zunehmend eine Überreizung mit Maßnahmen aus dem digitalen Marketing festzustellen und die Kunden sind heute weniger empfänglich für gute Kampagnen und ansprechende Inhalte. Es heißt wieder, dass man sich entwickeln und vielleicht einen Blick zurück zu früheren Klassikern werfen muss, wenn man die Kunden im Wettbewerb noch erreichen will.Moderne Marketing muss sich mit dem Design verbindenHeute gehen Themen wie Marketing und Webdesign Hand in Hand. Die Webseiten sind wichtige Aushängeschilder für die Unternehmen und gleichzeitig in der Regel die erste Adresse, auf der Kunden mit Botschaften aus dem Marketing des Unternehmens in Kontakt kommen. Bereits hier hat sich in den vergangenen Jahren ein deutliches Umdenken eingestellt.

Kunden sind nicht mehr bereit, sich mit den Lobpreisungen von Unternehmen auf ihren eigenen Seiten zu beschäftigen. Stattdessen braucht es heute das Content Marketing, wenn man Besucher langfristig an sich binden möchte. Hilfreiche Inhalte mit einem hohen Mehrwert, die dafür sorgen, dass man zu einem seriösen Experten für das Thema wird. Das ist der entscheidende Schlüssel, wenn man sich gegenüber dem Wettbewerb abheben möchte.Neben einem hohen Anspruch an die Inhalte ist auch zu bemerken, dass die Aufmerksamkeit der Besucher in den letzten Jahren eher gesunken ist. Durch den dauernden Zustrom an neuen Informationen ist nur noch eine geringe Bereitschaft vorhanden, sich umfangreich durch Inhalte zu arbeiten, die nicht explizit der eigenen Suche entsprechen. Daher ist die Aufteilung auf der eigenen Webseite eine hohe Kunst.

Statt einfach alles auf Unterseiten zu setzen, sollte es der Besucher entscheiden, welche Inhalte er sich ansehen möchte. Die Auslagerung auf Landingpages oder versteckte Satelliten-Seiten eröffnet neue Möglichkeiten im Marketing. Und mit der Hilfe von QR Codes lassen sich diese sogar geschickt in der Offline-Welt einsetzen. Dazu kommt, dass moderne Vorlagen, etwa eine Impressum Website Vorlage oder Generatoren für den Datenschutz die Gestaltung der Homepage deutlich einfacher machen.Das Offline-Marketing gewinnt für Unternehmen wieder an BedeutungDie analoge Welt wurde im Boom des digitalen Marketing ein wenig vernachlässigt. Das zeigt sich auch bei den investierten Budgets. Inzwischen lassen sich die Maßnahmen aus dem digitalen Marketing allerdings hervorragend mit der Offline-Welt verbinden.

So sind Flyer und Broschüren durchaus wieder gefragt. Das liegt auch daran, dass es technische Innovationen gibt, die diese bewährten Werkzeuge aufwerten. Man könnte beispielsweise einen QR Code machen, den der Leser einfach mit dem eigenen Smartphone einscannen und sich weitere Informationen über ein beworbenes Produkt oder eine Dienstleistung holen kann. Die Zeiten sind vorbei, in denen kompliziert auf eine Webseite verwiesen werden oder möglichst viele Inhalte in eine kleine Broschüre gepresst werden mussten. Auch die Wiedererkennung der Marke sowie die regionale Verbundenheit hat in den vergangenen Jahren wieder deutlich zugenommen. Es ist also an der Zeit, dass sich Unternehmen wieder mit den Aspekten für kluges Design und Marketing beschäftigen und sich somit von der Konkurrenz in der Region und in ganz Deutschland abheben.

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.